top of page

Technische Monatsübung

Unser diesmaliges Programm handelte von einer einfachen Fahrzeugsicherung mit Auffrischung der Schnitttechniken (Schere, Spreizer) bis hin zum Fahrzeugbrand, welches am 23. April durchgeführt wurde.


Ein Ziel dieser Übung war, herauszufinden welche Löschwirkung (Mittelschaumrohr oder C-Strahlrohr bzw Hohlstrahlrohr mit Netzmittelpatrone) sich besser für Fahrzeugbrände eignet.


Resultat:

Für Schaum: effektivere und schnellere Erstickungsmethode

Für Netzmittelpatrone: weniger Sauerei, schneller Aufbau


Wir bedanken uns für die großartige Organisation und Durchführung bei BM Posch und Bi Paul.


(Bei dieser Monatsübung trugen alle Beteiligten durchgehend eine frische FFP2-Maske!)






Eure FFBK




Comments


bottom of page